Euro-Banknoten

Überblick: Finanzielle Unterstützung durch die George-Huntington-Stiftung

Die Familienstiftung der Deutschen Huntington-Hilfe gewährt ihren Mitgliedern unterschiedliche Formen der finanziellen Unterstützung.

Folgende Unterstützungen gibt es:

  • Zuschuss zur Therapiedecke
    • Die George-Huntington-Stiftung für Huntington-Familien bietet DHH-Mitgliedern einen Zuschuss für sogenannte Therapie-Decken, also schwere Bettdecken. Diese können gegen Stress, Angst und Schlafstörungen helfen. Nachdem wir vermehrt positive Rückmeldungen darüber erhalten, wollen wir Huntington-Familien einen Zuschuss hierzu ermöglichen – egal ob Betroffene, Angehörige oder Genträger und Menschen mit der Gefährdung. Pro Haushalt gewähren wir den Zuschuss einmal.
    • Empfohlene Vorgehensweise: Vor dem Kauf sollte man das entsprechende Gewicht der Decke für sich persönlich ermitteln und erst dann die Decke kaufen. Wer bei amazon Kunde ist, kann zudem beim Einkauf für die DHH spenden, ohne Extrakosten. Klicken Sie dazu den folgenden Link an: smile.amazon.de/ch/109-584-20068. Ggf. die Rückgabefrist nutzen, falls die Decke (mit diesem Gewicht) für Sie nicht hilfreich ist.
  • Finanzielle Entlastung der Pflegeperson
    • Wer seine/n Huntington-Kranke/n Angehörige/n pflegt, gelangt häufig an seine eigenen Belastungsgrenzen und sollte von Zeit zu Zeit etwas für sich selbst tun, um Kraft zu tanken. Mitglieder der Deutschen Huntington-Hilfe e.V., die einen Huntington-Kranken pflegen, können finanziell entlastet werden, z. B. bei: Wochenendreise (Kurzurlaub) für die Pflegeperson; nicht von der Kasse abgedeckte therapeutische Maßnahmen für die Pflegeperson oder Reisekostenzuschuss bei Kuraufenthalt der Pflegeperson. 
    • Dies ist dank einer sehr großzügigen privaten Spende aus 2012 möglich, aus der noch immer Mittel zur Verfügung stehen.
  • Hilfe in finanzieller Not
    • Mitglieder der Deutschen Huntington-Hilfe e.V. sowie Nicht-Mitglieder, die in finanzielle Not geraten und hilfsbedürftig sind, können finanziell unterstützt werden.
    • Eine zweckgebundene Spende steht z. B. für Kleidung, Fußpflege, Haushaltsgeräte, Ausflüge, Friseurbesuche, Hilfsmittel und Dinge für den täglichen Bedarf zur Verfügung. Dies kann auch dann in Anspruch genommen werden, wenn der Huntington-Kranke in einer Pflegeeinrichtung lebt.
    • Die Deutsche Huntington-Hilfe dankt dem Spender für diese großzügige Spende und herzliche Hilfe.
  • Corona-Hilfe
    • Die weltweite Corona-Pandemie stellt uns alle vor Herausforderungen. Die George-Huntington-Stiftung unterstützt Mitglieder der Deutschen Huntington-Hilfe e.V., die aufgrund der Corona-Krise finanzielle Mehrbelastungen haben.

Die Formulare hierzu finden Sie in unserem Mitgliederbereich “DHH+“ auf der DHH-Webseite unter https://www.dhh-ev.de/dhh/formulare bzw. auf Anfrage in unserer Geschäfts- und Beratungsstelle. Jedes Mitglied kann die Formulare ausfüllen und die finanzielle Unterstützung für sich beantragen.

Scheuen Sie nicht, diese Unterstützung anzunehmen. Wir helfen gerne.