Miteinander

Das Leben mit der Huntington-Krankheit ist herausfordernd – für alle Beteiligte. Allein sind diese Herausforderungen nur schwer zu meistern; viele fühlen sich allein. Zu den wichtigsten Angeboten der Deutschen Huntington-Hilfe zählen daher unsere gemeinsamen Aktivitäten und Treffen, um die Isolation aufzubrechen.

Hier finden Sie Informationen zu den Treffen unserer Selbsthilfegruppen und Aktivitäten der Landesverbände. Zudem alles von den jungen Aktiven sowie internationale Themen.  

Nur Mut. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind für Sie da! Und kommen Sie vorbei. Sie sind herzlich willkommen!

  • Die Deutsche Huntington-Hilfe e.V. ist sowohl bundesweit als auch regional organisiert. Neben dem Bundesverband gibt es sechs Landesverbände und eine Region ohne eigenen Landesverband.
    Mehr erfahren
  • Selbsthilfegruppen bieten das Gefühl, verstanden zu werden und nicht allein zu sein, Gespräche zur emotionalen Unterstützung, Klärung der eigenen Gefühle und deren Auswirkungen auf das Leben der Familie, gegenseitige praktische Hilfe, Information zu sozialen und medizinischen Fragen.
    Mehr erfahren
  • Junge Menschen aus Huntington-Familien fühlen sich oft ganz allein und haben keinen, mit dem sie so richtig reden können, der sie versteht. Gleichgesinnte zu finden und mit ihnen in Kontakt zu treten ist daher ein Anliegen junger Menschen aus Huntington-Familien.
    Mehr erfahren
  • Die Huntington-Krankheit kennt keine Grenzen. Sowohl bei den Forschern als auch bei den Huntington-Verbänden gibt es weltweiten Austausch. 
    Mehr erfahren
  • Hier der Überblick über alle Termine in chronologischer Reihenfolge.
    Mehr erfahren