Aufzeichnung vom DHH Online-Seminar "Umgang mit Sterbewünschen bei der Huntington-Krankheit" verfügbar

Am Donnerstag, 17. November fand das Online-Seminar der Deutschen Huntington-Hilfe e.V. zum Thema „Umgang mit Sterbewüsnchen bei der Huntington-Krankheit“ statt. Es war eine sehr wertvolle Veranstaltung.

Die Teilnehmer*innen erhielten ausführliche Informationen zu den Themen: 

  • Mein persönlicher Hintergrund
  • Medizinische Handlungen am Lebensende – Definitionen
  • Assistierter Suizid 
  • Das Urteil des BVG / Stellungnahmen u.a. dgppn
  • Wie habe ich/wie hat sich die DHH (vertreten durch Frau Susanne Benze (LV Norddeutschland), Herrn Hegewald (LV NRW) und mich) positioniert?
  • Umgang mit nachhaltigen Suizidwünschen bei schwerer Krankheit
  • Was macht „die Politik“?
  • Was sagt der Ethikrat?
  • Was ist zu tun?
  • Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit – nicht zwangsweise qualvoll


Für die fachliche Darstellung und kompetente Beantwortung der Fragen danken wir Prof. Dr. Matthias Dose. Zudem geht unser großer Dank an die Teilnehmenden für die Fragen.

Hier gibt es die Aufzeichnung: https://youtu.be/jXDX2obc4wI